Volksmusik in Geschichte und Gegenwart

28-10-2016

Die Fachkommission Musik des VSV organisiert am 18. März 2017 einen Weiterbildungstag für Musikantinnen und Musikanten.

Kurs «Schweizer Volksmusik in Geschichte und Gegenwart»

Die Schweizer Volksmusik hat eine spannende Geschichte und eine grosse musikalische Vielfalt zu bieten. Anhand von Hörbeispielen und Bildern werden wir diese gemeinsam entdecken. Innerschweizer, Bündner oder Berner Stil – diese Bezeichnungen sind geläufig, was aber, wenn etwas durch dieses Stilraster hindurchfällt? Immer wieder sorgt die „Frage des Stils“ für teil hitzige Diskussionen. Mit einer kleinen Stilkunde wollen wir diesem Phänomen auf den Grund gehen.

Schliesslich sind aber alle Kursteilnehmer gebeten ihre „persönliche“ Volksmusik mitzubringen, so dass wir eine Auswahl davon gemeinsam anhören und darüber sprechen können. Wir werden sicherlich eine grosse musikalische Vielfalt erleben.

Aufgelockert wird die Denk- und Hörarbeit mit praktischem Musizieren. Alle Teilnehmer sind gebeten ihre Instrumente mitzubringen. Am Vormittag spielen wir spontan und an Nachmittag verfeinern wir diese Stubete anhand der vielen Eindrücke des Kurstages.

 

Inhalt

  • Einführung in Schweizer Volksmusik in Geschichte und Gegenwart mit Hörbeispielen, Bildern usw.
  • Gemeinsames freies Musizieren
  • Stilkunde und Diskussion des Stilbegriffs
  • Hören von mitgebrachter Volksmusik und Diskussion
  • Feedbackrunde 

 

Eckdaten

Kurs: Volksmusik in Geschichte und Gegenwart
Ort: Olten
Datum & Zeit: 18. März 2017, 9.00 – 12.00 Uhr, 13.30 – 16.00 Uhr
Zielgruppe: aktive Musikantinnen und Musikanten des VSV
Kurskosten: werden vom Zentralverband übernommen, Mittagessen zu Lasten der Kursteilnehmer
Maximale Teilnehmerzahl: 20, Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt
Kursleitung: Markus Brülisauer, Musikwissenschaftler und Historiker
Auskunft: bei der Kursleitung (079 624 99 09 oder markus.bruelisauer@vsv-ch.ch)

 

Anmeldung

Anmeldung: bis 20. Februar 2017 an markus.bruelisauer@vsv-ch.ch