Folklorenachwuchs

Folklorenachwuchs

Das Ziel vom Schweizer Folklorenachwuchs ist die Förderung und Erhaltung der Schweizer Folklore. Durch Auftrittsmöglichkeiten beim Folklorenachwuchs soll jungen Talenten die Motivation zum weiteren Jodeln, Alphornblasen und gemeinsamen instrumentalen Musizieren vermittelt werden.

Der Verein Schweizer Folklorenachwuchs organisiert jährlich diesen Anlass und wird von den Partnerverbänden Schweizer Volksmusik (VSV), Eidg. Jodlerverband (EJV) und Radio SRF Musikwelle unterstützt.

 

Namhafte Karrieren

Nach dem Auftritt beim Schweizer Folklorenachwuchs machten bereits verschiedene Talente auf sich aufmerksam und starteten ihre Karriere.
Nicolas Senn (Moderator), Melanie Oesch (Oesch’s die Dritten), Lisa Stoll (Alphornsolistin).

Der Verband Schweizer Volksmusik unterstützt mit dem Nachwuchsfond die Jugendlichen in verschiedenen Bereichen.

Die Geschwister Küng gewannen den Wettbewerb im Jahr 2003 und sind mittlerweile zu einer festen Grösse in der Volksmusik geworden.

WEITERE INFOS

Folklorenachwuchs
Sepp Höltschi
Hinterrüti
6286 Altwis
sepp.hoeltschi@vsv-ch.ch
www.folklorenachwuchs.ch